GesundeKids-Tag an der Burg-Grundschule in Eppstein

Morgens um kurz nach sieben trafen wir uns, die Mitglieder des RAC Taunus, in der Grundschule. Es wurden Tische gerückt, der Klassenraum hergerichtet und dekoriert, sowie die Unmengen an bereits geschälten und geschnippelten Obst und Gemüse herausgeholt. Um kurz vor acht schauten dann auch schon die ersten neugierigen Gesichter der mutigsten Schüler durch die Tür. Die Integrationsklasse der Burg-Grundschule verfolgt das Konzept, die Schüler mit Immigrationshintergrund auf ein gemeinsamen Level zu bringen und sie an das deutsche Schulsystem zu gewöhnen. Kinder verschiedenster Altersgruppen stürmten demnach pünktlich um 8 Uhr in den Klassenraum und verteilten sich an den Gruppentischen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde unsererseits begann dann für die bereits ungeduldigen Kinder auch endlich das dreiteilige Programm. Als erstes wurde gemeinsam gefrühstückt. Dafür sollten die Kinder die durchs Kids-Camp berühmten Brotgesichter herstellen. Hoch motiviert wurde Joghurt und Quark mit geriebenen Karotten zusammengerührt und auf den Vollkornbroten verteilt, Paprika, Gurke, Kresse und Tomaten geschickt-künstlerisch als Augen, Münder und Ohren auf diesen angerichtet um dann im Anschluss mit einem großen Happen der Kindern verspeist zu werden. Auch der zweite Teil des Projekts lief großartig! Gemeinsam mit den Kindern erarbeiteten wir die Ernährungspyramide, teilten Lebensmittel in gute Grüne, schlechte Rote und Gelbe Nahrungsmittel ein, probierten verschiedene Obst- und Gemüsesorten aus und lernten aus welchem Land diese kommen. Anfangs waren wir sehr skeptisch, ob die Kinder die 45 Minuten konzentriert mitarbeiten würden, doch jeder Skepsis zu trotz arbeiteten die Kinder mit viel guter Laune und Wissensdurst mit. Für den dritten Teil gingen wir mit den Kindern in die Turnhalle, wo wir einen Parkour mit verschiedenen Stationen wie Hindernislauf, Körbewerfen und Flussüberquerung vorbereitet hatten, bei denen sich die Kinder ordentlich austoben konnten. Es herrschte ein reges Gerenne durchsetzt mit freudigen Anfeuerungsrufen.
Zum krönenden Abschluss wurde jedem Kind für die tolle Mitarbeit eine Siegermedaille überreicht und es bekamen einen Pott Kresse sowie eine grüne Apfelbrotdose von uns geschenkt.

Nicht nur die Kinder, sondern auch wir hatten einen großartigen Tag, mit viel Spaß und tollen Erfahrungen. Wir freuen uns schon sehr auf die kommende Gesunde-Kids Aktion im Mai an der Hans-Christian-Andersen Grundschule in Glashütten (Taunus) und hoffen, dieses Projekt jetzt zu unseren Regelmäßigen Clubaktionen machen zu können! In diesem Sinne danken wir auch noch mal ganz herzlich der Klassenlehrerin der Grundschule für die tolle Unterstützung bei der Durchführung, dem RC Kronberg für die großzügige finanzielle Spende und dem Gesunde Kids e.V für das Bereitstellen der verwendeten Materialien.